Häschenkissen DIY mit Videoanleitung & Freebie - ohne Nähen! - www.chaosmitstil.de
Allgemein | Selbermachen mit Stil | Wohnen mit Stil

Osterdeko: DIY Häschenkissen mit Anleitung – ohne Nähen!

18. März 2018

Häschenkissen DIY mit Anleitung - ohne Nähen! www.chaosmitstil.de

Zwar schneit es in Schleswig-Hosltein gerade wie wild, aber trotzdem steht Ostern vor der Tür und es wird Zeit für ein bisschen Frühlingsdeko! Heute zeige ich dir wie du ein süßes Häschenkissen selbermachen kannst und das ganz ohne Nähen. Eigentlich brauchst du sogar nur drei ‚Zutaten‘ und schon kannst du loslegen und dir ein bisschen Frühling ins Wohnzimmer holen.

Eine detaillierte Videoanleitung findest du HIER auf meinem Youtube-Kanal – schau gern vorbei 🙂

Was du brauchst:

  • Unifarbener Kissenbezug (am besten Baumwolle)
  • Bügelfolie / Transferpapier
  • Wollreste

Anleitung:

Meinen Kissenbezug habe ich beim Dänischen Bettenlager für 4€ bekommen. Beim Material würde ich mich an die Vorgaben der Bügelfolie halten. Meine war speziell für T-Shirts gedacht. Deshalb denke ich, dass das Übertragen am besten bei  Baumwollstoffen funktioniert. Ich habe mich daher für einen Satin-Bezug aus 100% Baumwolle entschieden und das hat wunderbar funktioniert.

DIY Häschenkissen mit Anleitung - Material - www.chaosmitstil.de

Die Bügelfolie bekommst du natürlich im Bastelgeschäft. Ich habe meine allerdings bei Tedi gefunden. Zwei A4-Bögen kosten dort 2€. Das war etwas knapp. Der eine Bogen ging schon zum Testen drauf und mit dem anderen musste der Druck dann auch schon klappen. Hat aber zum Glück direkt funktioniert!

Das Bedrucken, Bügeln und Abziehen hat ohne Einschränkungen funktioniert. Das einzige Manko gibt es bei meiner Folie in Bezug auf die Farbgebung. Meine Häschen sollten eigentlich in dunklem Grau auf das Kissen gedruckt werden. Nach dem Bügeln bekam die Farbe alledings einen leichten Rotstich. Stört mich persönlich nicht so sehr. Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass man der Farbabweichung mit hochwertigerer Folie entgegenwirken kann 😉

Die Bügelfolie bzw. das Transferpapier kannst du mit deinem Wunschmotiv einfach zu Hause mit deinem Tintenstrahldurcker bedrucken. Wenn dir mein Häschenmotiv gefällt, kannst du dir HIER ein druckbares PDF mit dem Motiv herunterladen. In deinen Druckeinstellungen achte dann darauf, dass die Einstellung „Tatsächliche Größe“ angeklickt ist.

Beim Bügeln und Abziehen habe ich mich an die Vorgaben auf der Verpackung meiner Folie gehalten. Das Bügeleisen habe ich auf die Stufe 3 gestellt und die Dampffunktion ausgeschaltet. Damit keine Farbe an mein Bügeleisen kommt, habe ich zur Sicherhet noch ein Stück Backpapier zwischen Folie und Eisen gelegt. Nach ca. 30 Sekunden bügeln, klebten meine Häschen schon fest auf dem Stoff. Dann habe ich kurz (auch wieder eine halbe Minute) gewartet bis das Transferpapier abgekühlt war und ich es anfassen konnte. Und dann am besten so schnell wie möglich in einem Zug das Transferpapier abziehen. Den Bügel- und Abziehvorgang habe ich für jedes Häschen einzeln wiederholt.

Jetzt fehlen nur noch die kleinen Puschelschwänzchen für die Häschen. Die mache ich einfach aus Pompoms. Dazu nimmst du dir am besten eine Gabel um die du deine Wolle herumwickeln kannst. Schau dir gern meine Videoanleitung an. Dort kannst du dir genau abgucken wie man Pompoms mit Hilfe einer Gabel anfertigt.

DIY Häschenkissen mit Anleitung - Pompons Material - www.chaosmitstil.de

DIY Häschenkissen mit Anleitung - Pompons Material - www.chaosmitstil.de

Natürlich könnte man die Pompoms mit Nadel und Faden an das Kissen nähen. Dann wäre es auf jeden Fall auch waschfest. Die Folie ist das nach dem Aufbügeln nämlich auch. Allerdings habe ich es mir einfach gemacht und die Schwänzchen mit der Heißklebepistole auf das Kissen geklebt. Schon ist mein gemütliches Häschenkissen fertig und das ganz ohne Nähen 😉

Du brauchst eine detailliertere Anleitung?

Dann schau dir HIER meine Videoanleitung an!

 

Häschenkissen DIY mit Videoanleitung & Freebie - ohne Nähen! - www.chaosmitstil.de

 

 

 

 

Only registered users can comment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.