Allgemein | Leben mit Stil

Warum mir fairer Kaffee einfach besser schmeckt

20. November 2016

[Werbung wg. Markennennung/Verlinkung/unbezahlt] Kaffee ist mein liebstes Getränk. Jeden Tag trinke ich mindestens eine Tasse. Das muss nicht immer gleich morgens zum Frühstück sein. Manchmal schaffee ich es auch erst nachmittags mir eine ’schöne Tasse Kaffee‘ zu gönnen. Kaffee ist für mich einfach ein kleiner Luxus, der mir den Tag versüßt und den ich genießen möchte. Kein Wunder, dass es bei den Schweden ein eigenes Wort fürs Kaffeetrinken gibt, nämlich ‚fika‘. Die wissen halt was gut ist, die Schweden.

Espressomaker - Milchkaffee

Richtig gut ist Kaffee für mich aber erst, wenn unter meinem kleinen Luxus am Tag niemand leidet. Denn Kaffee hat leider oft einen bitteren Beigeschmack von schlecht bezahlten Kaffeebauern- und Erntehelfern und/oder sogar Kinderarbeit. Daher kaufe ich fair gehandelten Kaffee. Dabei ist mir das offizielle Fairtrade-Logo gar nicht so wichtig, weil dies mittlerweile einen ziemlich schlechten Ruf hat (dazu hier ein interessanter Artikel auf Zeit-Online). Daher schaue ich eher nach kleinen, lokalen Unternehmen, die wiederum in überschaubarem Rahmen Kaffee-Kooperativen unterstützen. 1000%ig sicher, kann ich mir natürlich auch da nicht sein, dass die Kaffeebauern fair bezahlt werden. Aber immerhin kann ich mich so genau informieren wie und wo der Kaffee angebaut und gehandelt wird. Das ist bei konventionellen Produkten leider nicht der Fall.

Wenn ich mir selbst meinen Nachmittagskaffee aufbrühe, ist es genau genommen kein Kaffee, sondern ein Espresso.  Ich probiere verschiedene Espressi aus, im Moment steht die Sorte „Tierno“ von der FairHandeln! GmbH aus Kiel in meinem Vorratsschrank. Sehr lecker und man kann sich auf der Internetseite direkt über die produzierende Kooperative informieren. Finde ich gut und schmeckt auch noch lecker!

Espresso „Tierno“ – Fairhandeln! GmbH

Only registered users can comment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.