Allgemein | Selbermachen mit Stil

Weihnachtsdeko selbst gemacht – DIY

2. Dezember 2016

Dieses Jahr habe ich mal wieder meine Bastelschublade geplündert und meine Weihnachtsdeko selbst gemacht. Mit dem Umzug waren einige Dekostücke verloren gegangen und außerdem wollte ich auch mal ein paar Ideen umsetzen, die ich schon seit letztem Jahr im Kopf habe. Meine Ideen und teilweise auch Anleitungen habe ich auf Pinterest gefunden. Alles Hilfreiche werde ich verlinken.

Jetzt aber direkt zur ersten Dekoidee:

Papierdiamanten

Papierdiamanten

Diese schöne Bastelidee wollte ich schon letztes Jahr umsetzen, habe es dann aber immer wieder aufgeschoben. Immerhin hatte ich schon die Vorlagen ausgedruckt, die habe ich hier gefunden. Und sogar das passende Papier lag schon zu Hause. Das habe ich übrigens für zwei Euro bei Tedy gekauft. Mit immerhin einem Jahr Verzögerung habe ich nun endlich meine Papierdiamanten gebastelt 😀

Zum Verkleben habe ich einfach die Heißklebepistole benutzt, das ging am schnellsten.

Tannenbaum aus Washi-Tape

SONY DSC

Auch diese große Leinwand lag schon laaange bei mir rum. Jetzt hat sie dank Washi-Tape endlich eine Verwendung als Weihnachtsbaum gefunden. Das beste: Das Tape lässt sich rückstandslos abziehen und somit bleibt die Leinwand wiederverwendbar!

Weihnachtsbaum aus Tannenzweigen

Weihnachtsbaum aus Tannenzweigen

Auch diese Idee habe ich mir nicht selbst ausgedacht, sondern auf Pinterest gefunden. Schon letztes Jahr habe ich mir zwei von diesen süßen Bäumchen gebastelt. Und das geht so einfach. Man braucht nur einen Blumentopf mit Erde, ein paar Tannenzweige und Draht. Die Tannenzweige werden in die Erde gesteckt und mit dem Draht in Form gebunden – fertig ist der Mini-Weihnachtsbaum! Meinen habe ich noch mit Lichterkette und Kugeln dekoriert.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.