DIY Yoga Retreat zu Hause selber machen

[Werbung unbeauft. wg. Markennennung] So gerne würde ich mal wieder rauskommen, etwas unternehmen, es mir gut gehen lassen. Geht aber nicht. Immerhin: Ein positiver Lockdown-Effekt bei mir ist, dass ich regelmäßig Yoga zu Hause mache und großen Gefallen daran gefunden habe. Wie schön wäre da ein Yoga Retreat in einem herrlichen Hotel mit Wellness-Bereich, gesundem Essen... Tja, leider zur Zeit nicht möglich, aber vezichten möchte ich auch nicht darauf und deshalb: Mache ich das einfach selbst!

Gute Vorbereitung für das Yoga Retreat zu Hause

Yoga mache ich ja im Moment sowieso nur nach Videoanleitung, gute Ayurveda-Rezepte gibt es unmengen im Web zum Ausprobieren und naja, dann wird eben das Zuhause zu einem Yoga-Wellness-Palast umfunktioniert.

Deshalb bereite ich alles vor: Ich suche mir Rezepte heraus, sammle meine liebsten Yoga-Videos und Meditationen zusammen und da ich mir, wie in vielen Yoga Retreats üblich, keinen Vortrag über beispielsweise Ayurveda anhören kann, schaue ich eben eine Doku zum Thema. Die Entspannung lässt dann bei mir nicht lange auf sich warten.

Mein Weg zur Entspannung

Da es schon ein mittelgroßer Aufwand ist, sich all diese Gedanken für die große Entspannung zu Hause zu machen, stelle ich meinen Plan bzw. Time Table zur Verfügung. Vielleicht hat der oder die ein oder andere auch Lust, aber wenig Zeit, um so ein Yoga Retreat für zu Hause selbst zu planen. Dann habe ich das jetzt übernommen und hoffe, mein Weg zur Entspannung dient mindestens als Inspiration für deinen Weg zur Entspannung.

Mein Time Table füllt einen Tag von morgens bis abends mit Yoga-Einheiten, ayurvedischen Mahlzeiten und natürlich viel Freizeit in der du dir selbst aussuchen kannst, wozu du Lust hast.

Mit einem Klick auf den Button kannst du den Time Table mit allen Verlinkungen zu Rezepten und Yoga-Videos kostenlos herunterladen:

Zu meiner Rezept- und Videoauswahl

Wenn du dir meinen Time Table anschaust, wirst du merken, dass ich mich bei den Meditationen und Yoga-Videos fast ausschließlich an denen der Yoga-Lehrerin Mady Morrison orientiere. Das liegt schlicht und einfach daran, dass ich ihre Videos gern mag und ihnen sehr gut folgen kann.

Die Rezepte zum Thema Ayurveda habe ich mir selbst zusammengesucht. Für ein leckeres Linsen-Dahl gibt es natürlich noch viele andere Rezepte. Ich bin bei meinem Ausflug in die ayurvedische Küche einmal mit dem verlinkten Rezept gestartet.

Werbung

Grundsätzlich gilt aber: Ich bin keine ausgebildete Yoga-Lehrerin oder habe irgendeine Expertise zum Thema Ayurveda vorzuweisen. Ich stelle dir hier lediglich eine Zusammenfassung meiner Recherche zur Verfügung. Natürlich bleibt es dir selbst überlassen, ob du dich an meinen Vorschlägen orientierst oder dir selbst Videos und Rezepte zusammensuchst. Versteh meinen Time Table einfach als Inspiration 🙂

Wenn dir die Idee des Yoga Retreats für zu Hause gefällt und du selbst so etwas planst, dann freue ich mich über einen Kommentar hier oder auf meinen Social Media Kanälen. Denn das wird bestimmt nicht mein letzter DIY Yoga Retreat bleiben, daher bin ich dankbar für Abwechslung und Inspiration.

Namasté an alle DIY-Yogis!

Unterschrift Lea www.chaosmitstil.de


Pin mich 😉