9 Comments

  1. schön, deine Kerze im Glas – und auch ein nettes Mitbringsel für Freunde, finde ich

    ich sammele auch immer die Kerzenreste
    und in der dunklen Jahreszeit wird gegossen, damit es wieder leuchtet

    lieben Gruß
    Uta

    • ChaosmitStil

      Danke! 🙂 Ja, das habe ich mir auch schon gedacht – macht sich bestimmt auch gut als kleines Weihnachtsgeschenk. Viel Spaß beim Gießen! 😉

  2. Das ist eine tolle Idee!
    Ich habe hier auch noch einiges in Gläsern stehen, was dringend „verbraten“ werden sollte. Die losen Wachsreste kommen bei mir in einen Schmelzofen von Denk, die sind total schön und es wird auch direkt verwendet.

    Jetzt muss ich mich wohl dringend entscheiden, wo es alles hinsoll… 😉

    Liebe Grüße,
    Mlle

  3. Das ist wirklich ein tolles Upcycling, vor allem da du auch noch Reste von den Duftkerzen verwendest. Ich bekomme manchmal von unserem befreundeten Imker Reste von Bienenwachs. Das ist auch immer eine gute „Quelle“ :))
    Die Technik, wie du die Dochte festmachst, muss ich mir unbedingt merken; ich hab sie immer nur ums Holzstäbchen gewickelt…
    viele liebe Grüße

    Jeanne

    • ChaosmitStil

      Freut mich, dass du was mitnehmen konntest 😉 Hab mir letztens im Biomarkt auch eine Bienenwachskerze gekauft. Mal schauen, ob da auch was übrig bleibt 😉
      Liebe Grüße,
      Lea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.